Montag: The Cakemaker

22.10. um 21.00 Uhr 

THE CAKEMAKER 

QueerScope-Debütfilmpreisträger

Israel/Deutschland 2017 — Regie: Ofir Raul Graizer — 104 Min. — Hebr.-engl.-dt. OmdU 

Trailer 

Im deutsch-israelischen Drama The Cakemaker spielt Tim Kalkhof den Konditor Thomas, ein Enigma ohne Vorgeschichte, ohne sichtbare Freunde oder Familie, mit seiner Backkunst als einziger Leidenschaft. In seiner Berliner Pâtisserie erscheint immer wieder derselbe Kunde, der Israeli Oren (Roy Miller), Mitte vierzig, verheiratet und regelmäßig geschäftlich in Berlin. Die große unerwartete  Liebe! Schnell werden die beiden ein Paar. Doch die Routine ihrer Beziehung findet ein brutales Ende. Thomas, am Boden zerstört, fliegt nach Jerusalem. Dort sucht er Orens Witwe Anat (Sarah Adler) und fängt in ihrem koscheren Café zu arbeiten an. Das verursacht natürlich gewisse Probleme, auch in Herzensangelegenheiten. 

Indem er nicht moralisiert, den Hauptdarsteller zurückhaltend, fast unterkühlt spielen und die Geschichte immer wieder eine unerwartete Wendung nehmen lässt, schafft es der Scriptwriter-Regisseur Ofir Raul Graizer in seinem Debütfilm, hieraus kein Melodrama zu entwickeln, sondern eine zartfühlende Geschichte von versteckter Liebe und Trauer entstehen zu lassen, in der der abwesende Oren eine zentrale Rolle spielt. Ein Liebesdreieck voll warmherziger Intuition.

Vorführung ermöglicht durch: 

Schierstadt

Advertisements