Donnerstag: Evening Shadows

18.10. um 20.00 Uhr

EVENING SHADOWS 

— Eröffnungsfilm in Anwesenheit des Regisseurs! 

 

Indien 2018 — Regie: Sridhar Rangayan — Hindi-engl. OmeU

Trailer 

Kartik ist Fotograf und lebt schon seit drei Jahren mit seinem Freund Aman in Mumbai. Hin und wieder fliegt er zu seinen Eltern, die in Sirangapatna, einer konservativen Kleinstadt, wohnen, wo er aufgewachsen ist. Und dieses Mal will er seinen Eltern endlich sagen, dass er mit seinem Freund glücklich zusammenwohnt.

Seine Eltern haben aber ganz andere Pläne und wissen schon genau, wen er heiraten soll. Die strengen Traditionen machen es Kartik nicht leicht zu sagen, wer er wirklich ist und wie glücklich er ist. Als Kartik sich bei seiner Mutter outet, zerstört das ihre heile Welt. Sie schlägt sich aber auf seine Seite, als ihr Mann den einzigen Sohn aus dem Haus und aus ihrem Leben verbannen will.

Ein herzerwärmender und farbenfroher Film, der von Traditionen und Familienbanden, von LGBTQI-Rechten und einer besonderen Mutter-Sohn-Beziehung erzählt. Sridhar Rangayan, ein engagierter Aktivist, hat als Regisseur, Produzent und Autor bereits mehrere Auszeichnungen für sein Werk bekommen. Obwohl EVENING SHADOWS für den Hindi-Mainstream konzipiert wurde, gibt es keine Tanzszenen. Dafür erwarten den Zuschauer aber viele kulturelle und religiöse Elemente, die auf europäische Zuschauer*innen ungewöhnlich wirken dürften.

Vorführung ermöglicht durch: Frau Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer 

Advertisements