Archiv

2016:

Gezeigte Langfilme:

  • HOLDING THE MAN – USA 2015 – Regie: Neil Armfield
  • KIKI – Schweden/USA 2016 – Regie: Sara Jordenö
  • FIRST GIRL I LOVED – USA 2015 – Regie: Kerem Sanga
  • THÉO & HUGO – Frankreich 2016 – Regie: Olivier Ducastel, Jacques Martineau
  • JENSEITS VON ROSA UND HELLBLAU – Deutschland 2016 – Regie: Marcus G. Preis
  • KATER – Österreich 2016 – Regie: Händl Klaus
  • WOMEN WHO KILL – USA 2016 – Regie: Ingrid Jungermann
  • RARA – Chile/Argentinien 2016 – Regie: Pepa San Martín
  • WEEKENDS – Südkorea 2016 – Regie: Lee Dong-ha
  • HEDWIG AND THE ANGRY INCH – USA 2001 – Regie: John Cameron Mitchell
  • BEING 17 (QUAND ON A 17 ANS) – Frankreich 2016 – Regie: André Téchiné
  • LIBERTY’S SECRET – THE 100% ALL AMERICAN MUSICAL – USA 2016 – Regie: Andy Kirshner, Debbie Williams

(Kurzfilmauswahl folgt.)

 

2015:

Gezeigte Langfilme:

  • QUEEN OF AMSTERDAM – Publikumsliebling! – Niederlande 2013 – Regie: Tim Oliehoek
  • MARGARITA WITH A STRAW – Indien 2014 – Regie: Shonali Bose
  • DER KUSS VON MARSEILLE – Frankreich 2014 – Regie: Valérie Mitteaux
  • PORTRAIT OF A SERIAL MONOGAMIST – Kanada 2015 – Regie: Christina Zeidler, John Mitchell
  • WO WILLST DU HIN, HABIBI?Regisseur anwesend! – D 2015 – Regie: Tor Iben
  • THE RIGHT KIND OF LOVE – Regisseurin anwesend! D 2015 – Regie: Lea Becker, Jakub Rzucidlo
  • RAUS AUS DEM SCHATTEN Regisseure anwesend! – D 2014 – Regie: Lorenz B. Kloska, Alex Vinogradov
  • SUMMER NIGHTS (Les Nuits d’été) – Frankreich 2014 – Regie: Mario Fanfani
  • SAND DOLLARS – Dominikanische Republik/Mexiko/Argentinien 2014 – Regie: Laura Amelia Guzmán, Israel Cárdenas
  • BOULEVARD Letzter Film mit Robin Williams – USA 2015 – Regie: Dito Montiel

Gezeigte Kurzfilme:

Lesbisch:

  • L’AUTRE FEMME – Senegal 2013 – Regie: Marie Ka
  • FALLING ANGELS – Dänemark 2015 – Regie: Maria Winther Olsen
  • HOROSCOPE – Spanien 2015 – Regie: Miguel Munos
  • STRAWBERRIES – Montenegro 2013 – Regie: Jelena Lela Milošević
  • LIKE YOU – Kanada 2015 – Regie: Briana Blades
  • WHAT’S YOUR SIGN – USA 2013 – Regie: Alex Siow
  • THE BIRTHDAY – Deutschland 2014 – Regie: Daniela Lucato

 

Queer:

  • OUT  Großbritannien 2014 – Regie: Gsus Lopez
  • IMAGINING T – Italien 2015 – Regie: Naike Anna Silipo
  • MYMY – Australien 2014 – Regie: Anna Helme
  • WHAT’S A LOVER TO DO – USA 2014 – Regie: Scott Martin
  • FREE NOW – Belgien 2014 – Regie: Pierre Liebaert
  • MASCULINS – Kanada 2014 – Regie: Stephanie Young
  • LAZARUS COME OUT – Italien 2015 – Regie: Lorenzo Caproni
  • UTOPIE DER UNTERSCHIEDE – Deutschland 2015 – Regie: Annika Sehn, Viktor Schimpf

Schwul:

  • THE BRAVEST KNIGHT WHO EVER LIVED – USA 2014 – Regie: Daniel Errico
  • COMING HOME – USA 2015 – Regie: Steven Liang
  • THE GLORY HOLE – USA 2014 – Regie: Daniel Maggio
  • CHALEUR HUMAINE – Frankreich 2013 – Regie: Christophe Predari
  • TOUCH – Ungarn 2013 – Regie: Panx Tabao Solajes
  • NO FACE – Deutschland 2015 – Regie: Daniel Kulle
  • FROM HIM – Israel 2014 – Regie: Ben Iaor
  • JOHNNY HAD A BOYFRIEND – Finnland 2013 – Regie: Outi Hartikainen
  • CHANCE – Großbritannien, 2014 – Regie: Jake Graf
  • ZOLUSHKA – USA 2014 – Regie: Wes Hurley
  • EQUALITY SEES NO DIFFERENCE – Irland 2015 – Regie: Karla Healion
  • DIE SCHWULENHEILER – Deutschland 2014 – Regie: Christian Deker

2014:

Vom 6. bis 12. November findet die 3. Festivalausgabe statt. Erstmals werden auch Publikumspreise für den jeweils beliebtesten Kurz- und Langfilm verliehen: A LAST FAREWELL (Ett Sista Farväll) von Casper Andreas und THE WAY HE LOOKS (Hoje Eu Quero Voltar) von Daniel Ribeiro kommen am besten an. Der Kurzfilmpreis der Jury geht an BRACE von Alicya Eyo und Sophy Holland. 
STRAIGHT WITH YOU von Randy Vermeulen und Daan Bol wird mit einer lobenden Erwähnung gewürdigt.(Komplette Kurzfilmauswahl folgt.)

 

Gezeigte Langfilme:

  • INTERSEXION – Neuseeland 2012 – Regie: Grant Lahood
  • MY CHILD – Deutschland/Türkei 2013 – Regie: Can Candan
  • ONE ZERO ONE – Deutschland 2014 – Regie: Tim Lienhard
  • OUT IN THE LINE-UP – Australien 2014 – Regie: Ian Thomson
  • CLIMBING WITH PRIDE – USA 2013 – Regie: Brian Spiegel
  • STAND – Frankreich/Russland/Ukraine 2014 – Regie: Jonathan Taieb
  • BORN NAKED – Spanien 2012 – Regie: Andrea Esteban
  • LONG TIME LOVE – Schweiz 2014 – Regie: Mitra Devi
  • EAT WITH ME – USA 2014 – Regie: David Au
  • GERON – Kanada 2013 – Regie: Bruce La Bruce
  • THE WAY HE LOOKS – Brasilien 2014 – Regie: Daniel Ribeiro
  • ANATOMY OF A LOVE SEEN – USA 2014 – Regie: Marina Rice Bader
  • APPROPRIATE BEHAVIOR – Großbritannien 2014 – Regie: Desiree Akhavan
  • BFFS – USA 2014 – Regie: Andrew Putschoegl
  • DUAL – Slowenien 2013 – Regie: Nejc Gazvoda
  • GIRLTRASH: ALL NIGHT LONG – USA 2014 – Regie: Alexandra Kondracke
  • THE FOXY MERKINS – USA 2013 – Regie: Madeleine Olnek
  • 52 TUESDAYS – Australien 2013 – Regie: Sophie Hyde
  • BOY MEETS GIRL – USA 2014 – Regie: Eric Schaeffer

Am 22. und 23. August 2014 läuft im Anschluss an den Regensburger CSD zum ersten Mal die QUEER-Streifen Summer Edition: die Filme WER HAT ANGST FOR VAGINA WOOLF? von Anna Margarita Albelo und MY PRIVATE GO-GO von Cory James Krueckeberg sind in der Filmgalerie zu sehen.

2013: 

„Klappe die Zweite“ vom 7. bis 13. November! Mit der Verleihung des Kurzfilmpreises (durch eine Jury) erlangen die QUEER-STREIFEN Festivalstatus. Der Kurzfilmpreis geht an den Film THROUGH THE LENS OF INKEDKENNY von Denize Galiao und Marie Elisa Scheidt. Radislav Jovanov Gonzos SQUARED (Na Kvadrat) erhält eine lobende Erwähnung.


inkedKenny

Gezeigte Kurzfilme:

  • COFFEE & PIE – USA – Regie: Andrew Stoneham
  • DICKER ALS BLUT – Deutschland – Regie: Rita Hausberger, Markus Wendling
  • THE DUCKS‘ MIGRATION – CHI/US – Regie: Omar Zúñiga Hidalgo
  • IT’S CONSUMING ME – Deutschland – Regie: Kai Staenicke
  • JUNGGESELLIN – Deutschland – Regie: Anna Linke
  • KUS ME ZACHTJES – Belgien – Regie: Anthony Schatteman
  • LIKE RATS LEAVING A SINKING SHIP – Deutschland – Regie: Vika Kirchenbauer
  • RETURN TO SENDER – Großbritannien – Regie: Stuart Elliott
  • SQUARED (Na Kvadrat) – Kroatien – Regie: Radislav Jovanov Gonzo
  • THROUGH THE LENS OF INKEDKENNY – Deutschland – Regie: Denize Galiao, Marie Elisa Scheidt
  • ZUCHT UND ORDNUNG – Deutschland – Regie: Jan Soldat

Gezeigte Langfilme:

  • ANDERS ALS DIE ANDERN – Deutschland 1919 – Regie: Richard Oswald
  • BORN THIS WAY – USA/Kamerun 2013 – Regie: Shaun Kadlec, Deb Tullman
  • BYE BYE BLONDIE – Frankreich 2012 – Regie: Virgine Despentes
  • CONCUSSION – USA 2013 – Regie: Stacie Passon
  • IM NAMEN DES (W.imie…) – Polen 2013 – Regie: Malgoska Szumowska
  • INTERIOR.LEATHER BAR – USA 2012 – Regie: James Franco, Travis Mathews
  • IN THEIR ROOM – Großbritannien (London) 2013 – Regie: Travis Mathews
  • IT GETS BETTER – Thailand 2012 – Regie: Tanwarin Sukkhapisit
  • LESBIANA, A PARALLEL REVOLUTION – Kanada 2012 – Regie: Myriam Fougère
  • MARGARITA – Kanada 2012 – Regie: Dominique Cardona, Laurie Colbert
  • OUT IN THE DARK – Israel/USA/Palästina 2012 – Regie: Michael Mayer
  • DIE UNSICHTBAREN (Les Invisibles) – Frankreich 2012 – Regie: Sébastien Lifshitz
  • WAS DU NICHT SAGST (Come non detto) – Italien 2012 – Regie: Ivan Silvestrini
Out in the Dark

2012:

Die erste QUEER-Streifen-Filmwoche findet vom 29.11. bis 05.12. statt.
Folgende Filme haben es ins Programm geschafft:

  • ÇÜRÜK – The Pink Report – Deutschland 2011 – Regie: Ulrike Böhnisch
  • KABOOM – USA/Frankreich 2010 – Regie: Gregg Araki
  • KÖNIG DES COMICS – Ralf König – Deutschland 2012 – Regie: Rosa von Praunheim
  • KYSS MIG – Schweden 2011 – Regie: Alexandra-Therese Keinin
  • LE TIGRE ON TOUR: Who took the bomp? – USA 2010 – Regie: Kerthy Fix
  • ROMEOS… Anders als du denkst – Deutschland 2011 – Regie: Sabine Bernard
  • TAXI ZUM KLO – Deutschland 1980 – Regie: Frank Ripploh
  • DIE TÖCHTER DES CHINESISCHEN GÄRTNERS – Frankreich/Kanada 2006 – Regie: Dai Sijie

Besonderes Highlight: Die Werkschau von Trevor Anderson, Kanada 2005-2012

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s